spielzeug kleinkinder holzspielzeug

Spielzeug Ideen für Kleinkinder

Für Kinder wird heutzutage mehr Spielzeug angeboten als jemals zuvor. Grundsätzlich ist Klasse statt Masse wichtig, weil die Kinder sich sonst allzu schnell an die häufige Abwechslung gewöhnen. Daher ist es wichtig möglichst hochwertiges Spielzeug zu kaufen, dass universell einsetzbar ist.

So bietet LEGO mit unterschiedlichen Serien für das passende Alter, welches auf den Packungen deklariert ist, eine riesengroße Vielfalt an Möglichkeiten. Für die kleinsten Kinder ist LEGO Duplo, auch LEGO Explore genannt der ideale Einstig in die Welt des Bauens. Für die etwas älteren Kinder bietet das dänische Unternehmen mit LEGO Technik, Quatro, ZNAP und ExoForce die ideale Möglichkeit sich einerseits in der Fantasie frei zu entfalten, aber andererseits auch Schritt für Schritt genau nach beiliegendem Bauplan zu arbeiten, was die Konzentration fördert. Die etwas schlichtere Variante sind die klassischen Holzbausteine, die derzeit ihr Comeback feiern.

lego spielzeug bausteine

Beim Spielen mit Holzspielzeug benötigen die Kinder grundsätzlich noch mehr Fantasie.

Darüber hinaus bringt es den Kindern den Rohstoff Holz näher, somit ist der Kontakt zur Natur gegeben und es fördert die Entwicklung des Kindes. Der besonders Kreative Einsatz des Holzspielzeugs wird auch immer wieder von Experten betont. Natürlich wird das in der EU verkaufte Spielzeug streng kontrolliert, egal, ob es hierzulande hergestellt wurde, oder Made in China ist. Die Europäische Norm, EN71 regelt für alle Altersstufen die entsprechenden Sicherheitsbedingungen. Einer der größten Spielzeugkonzerne ist die amerikanische Firma Mattel, die besonders für Barbie und Polly Pocket bekannt ist.

Diese Spielzeuge lassen vor allem Mädchenträume wahr werden und befördern sie in ihre eigene Welt der Fantasie.

Mattel bringt regelmäßig neue Kollektionen und Varianten für die Barbie Ausstattung auf den Markt, was jede einzelne Barbie Puppe einzigartig macht. Barbie Mariposa mit Feenflügeln oder bekannte Disney Figuren wie Ariel die Meerjungfrau oder Cinderella sollten daher in keinem Kinderzimmer fehlen. Fazit: Spielzeug ist für unsere Kinder von zentraler Bedeutung.

Es ist unentbehrlich und hilft die Kreativität zu fördern, sich in andere Rollen hineinzuversetzen, spielerisch Konflikte zu lösen und neue Wege zu gehen.

Darüber hinaus ist es besonders wichtig in der Gemeinschaft auch mit fremden und geliehenen Spielzeugen zu spielen, um ein Gefühl für Eigentum und fremdes Eigentum zu bekommen.